Addy und die Lust auf Sex!

Ohne Addyi war eine sexlose Zeit.

Das hört sich traurig an – und war es auch.

Diese Meinung können sicher einige Frauen bestätigen, welche vor der Zeit mit Addyi zwar viele Erlebnisse genießen konnten – doch es fehlte lange Zeit das Sahnehäuptchen – der Sex.

Es gab keine wilden Sexeinheiten, keinen befriedigenden Geschlechtsverkehr. Nein, es gab überhaupt keinen Geschlechtsverkehr. Keine Liebe auf französisch, keine quietschenden Matratzen, keine Lustschreie, nicht einmal leidenschaftliches Stöhnen. Wie konnte diese Zeit  ausgehalten werden? Und wer war schuld daran?

War es der Ehemann, der Partner, der Freund, oder ein anderer Herr der Schöpfung, welche diese Prüderie hervorgerufen haben?

O – nein, es waren die Frauen selbst, welche viel zu sehr mit ihren Problemen und Sorgen beschäftigt waren. Tatsächlich gab es oft Sorgen auf Arbeit, manchmal in der Familie, und der tägliche Stress und die Hektik konnte auch belastend sein. Aber manches hätte auch abgeschüttelt werden können.

Schlechter waren die Frauen dran, welche durch Trockenheit der Scheide, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, fehlendem Orgasmus keine Lust auf Sex verspürten.

Wie und wo wurde Addyi entdeckt?

Die Not macht erfinderisch, und fehlendes Sexinteresse ist ja auch eine Notlage.

Zwar gab der Arzt helfende Hinweise und gute Ratschläge; und das medizinische Wissen wurde schon angewendet.

Trotzdem blieb die Frau lustlos, und der Ehemann hätte auch einen Stoffhund ins Bett legen können; die Sexerlebnisse wären nicht geringer gewesen. So eine Partnerschaft kommt mit der Zeit in Gefahr, denn Sex gehört unbedingt dazu. Aber eine gute Ehe hat schon so manche Hürde überwunden, und so wurde gemeinsam nach einer

Lösung gesucht

Das Internet mit seinen vielen Onlineshops brachte viele neue Erkenntnisse von Leidensgenossinnen, und deren Erfahrungsberichte waren aufschlussreich. Besonders die rosa Pille Addyi hatte viele gute Bewertungen von Frauen, welche vorher gar keine Lust auf Sex hatten. Sie waren von Addyi richtig begeistert, und diese Begeisterung steckte an!

Kein Zögern mehr – jetzt wird Addyi gekauft!

Addyi wurde geliefert.

Eine wunderbare Zeit begann! Die Lustpille Addyi hielt, was sie versprach.

Jetzt wurden sogar Fußballspiele nicht besucht, weil die Ehefrau von der Liebeslust gepackt wurde. Es wurde eine wilde Zeit. Jetzt wurde so vieles nachgeholt. Das Schlafzimmer wurde zur Sexbühne – es wurde alles ausprobiert – die Frau schien einen erotischen Lustspeicher in sich tragen. Der Sex war noch besser als in alten Zeiten!

Und alles geschah, weil der Wirkstoff Flibanserin im Kopf der Frau jetzt die richtigen Prioritäten setzte. Sorgen, Probleme, Ängste wurde verdrängt. Dafür wurde der Weg geebnet, welcher die Lust auf Sex als Endziel hatte. Addyi hat Dank verdient!